Created with Sketch.
Gabrielle Voisard Kunstprojekt Mauerblümchen Ausschnitt Arbeitsplatz

Art Project »mauer ≠ blümchen« — Gabrielle Voisard

Es sind die missachteten »Mauerblümchen«, die beim Tanz selten aufgefordert werden. Die in Basel lebende Künstlerin Gabrielle Voisard inspiriert dies zu Kunstobjekten, die bei genauem Hinschauen ihre Doppelbödigkeit offenbaren. Dazu setzt sie alltägliche, gebrauchte Gegenstände zusammen und verleiht den aus dem Gebrauchskontext entfremdeten Objekten eine künstlerische Aura. Oft gewitzt, manchmal verstörend, immer bemerkenswert. Die Objekte wurden für die Publikation »Mauerblümchen – Inventur minimalistischer Interventionen« im Rahmen der Kunstreihe „art projects by hwdesign“ geschaffen, die häfelinger + wagner design disziplinübergreifend in Kooperation mit Künstlern entwickelte.

Konzeptionelle und kreative Leitung von Annette Häfelinger bei häfelinger + wagner design, Vorgängeragentur zu haefelinger design, 1995 durch Annette Häfelinger mit Frank Wagner gegründet und gemeinsam bis 2011 geführt.

Konzept, Design, Realisierung

Gabrielle Voisard Kunstprojekt Mauerblümchen Publikation und bedruckte Doppelseite
Kunstprojekt Mauerblümchen Gabrielle Voisard Publikation

Kreatives Recycling

Das Bindungskonzept und die Verpackung der Publikation – aus dem Vorprozess bedrucktes Makulaturpapier – interpretieren den kreativen Schaffensprozess der Künstlerin: Gebrauchte Dinge werden entgegen ihrer ursprünglichen Gebrauchsintention neu zusammengesetzt und zu neuem Leben erweckt.

Gabrielle Voisard Kunstprojekt Mauerblümchen Doppelseiten aus Publikation

Gabrielle Voisard Mauerblümchen Kunstprojekt Doppelseiten aus Publikation

Fotografien von Objekten aus dem Kunstprojekt von Gabrielle Voisard
Gabrielle Voisard Publikation von Kunstprojekt Mauerblümchen mit gestaltetem Packpapier
Nächstes Projekt